Entspannungstraining für Schwangere

In unserer heutigen schnelllebigen Zeit leiden immer mehr Menschen unter Stress. Immer öfter ist das Alltagserleben von Ängsten, Depressionen, Ärger und Spannungen im sozialen Umfeld geprägt. Da sind häufig Burnout und psychosomatische Erkrankungen die Konsequenz.

 

Bei Autogenen Training (AT) wird erlernt durch konzentrative Selbstentspannung und Fokussierung auf den eigenen Körper vom Alltagsstress loszulassen. Durch bewusstes Kontrollieren der eigenen Herzkreislauf-Funktionen und des Atemrhythmus erlangt man ein angenehmes Körperempfinden und findet so den Weg zu innerer Gelassenheit.

 

Die Wechselwirkung von psychischen Befindlichkeiten und bewusstem An- und Entspannen bestimmter Muskelgruppen ist die Grundlage von Progessiver Muskelrelaxation (PMR). Die “Nebenwirkungen” von PMR sind Ausgeglichenheit, Ruhe, Konzentration und Erholung.

 

AT und PMR bauen Stress-Symptome ab und helfen, die immer wiederkehrenden Stress-Situationen im Alltag zu bewältigen. Die Entspannungsverfahren sind schnell erlernbar und fördern die psychische und physische Gesundheit. AT und PMR wirken sich unmittelbar und positiv auf die Leistungs- und Konzentrationsfähigkeit aus. Diese Entspannungsverfahren helfen außerdem bei Schlafstörungen, Nervosität, Unruhe, Unsicherheit, Schmerzen und vielem anderen mehr.

 

8wöchiger Kurs Entspannungstraining für Schwangere
ab dem 8.9.2016
mittwochs 12.30 bis 13.30 Uhr

 

8wöchiger Kurs Entspannungstraining für Alle

ab dem 12.9.2016
montags 20.15 bis 21.30 Uhr


Kursgebühr
: 99 Euro (Entspannung für Schwangere) bzw. 109 Euro (Entspannung für Alle). Diese Kurse werden von den meisten Krankenkassen mit bis zu 80% als Präventionsmaßnahme bezuschusst.

 

Kursleitung: Pia Baumeister. Psychologin, Entspannungstherapeutin, Heilpraktikerin für Psychotherapie

 

Anmeldung: info@piabaumeister.de

Weitere Infos unter: www.piabaumeister.de